Exventar

Staermose Industry hat einfach alles

Jette Lund Nielsen, Eigentümerin von Exventar, hatte bereits Fahrradüberdachungen aus Stahl bei einem Schmiedeunternehmen bestellt, aber als eine Bestellung über lackierte Fahrradüberdachungen hereinflatterte, brauchte sie einen Lieferanten, der lackierten Stahl bearbeiten konnte. „Ich fragte mein Netzwerk ein wenig aus und man empfahl mir, Staermose Industry zu kontaktieren. Die haben einfach alles und können daher auch lackierte Elemente liefern. Das Unternehmen nahm die Aufgabe zu einem wettbewerbsfähigen Preis an”, berichtet Jette Lund Nielsen.

Der beste Mann für diese Aufgabe

„Staermose Industry hat einen Schmied, der gleichzeitig auch als Konstrukteur arbeitet. Es war unglaublich erleichternd, alles mit jemandem zu besprechen, der weiß, wie alles zusammenhängt. Es war toll, dass sie die Aufgabe so schnell an den besten Mann bei ihnen weitergeleitet haben, und dass dieser die Aufgabe bis zu unserer Haustüre überwacht”, erzählt Jette Lund Nielsen.

Sie weiß, was für Sie bei der Zusammenarbeit entscheidend ist: „Ich bekam einen Sparringspartner für mein so spezielles Projekt. Das gab mir das Gefühl, dass alles einfach funktioniert. Was ich nicht weiß, das wissen die Leute von Staermose Industry. Dort finde ich Expertenwissen und bin sicher, dass sie etwas fertigen, das auch in 20 Jahren noch steht.“

Ganz unkomplizierter Geschäftspartner

Jette Lund Nielsen erzählt: „Diese Leute müssen meine Zeichnungen Realität werden lassen. Hierbei waren sie laufend bei der Produktentwicklung beteiligt. Ich lege nicht einfach einen fertigen Entwurf vor. Ich habe für den letzten Schliff sehr viel wertvolle Hilfe und Know-how über die Materialien bekommen, dass ich vorher nicht hatte. Sie sind Experten im Rationalisieren und Ausschließen von unnötigen Elementen - und je weniger kg, desto billiger die Produktion. Sie kennen sich auch mit der Konstruktion aus und können mich anleiten.“

Aber warum sollen sich andere für Staermose Industry entscheiden? Da besteht kein Zweifel bei Jette Lund Nielsen: „Sie sind sehr kundenorientiert und bieten den notwendigen Service, falls Probleme entstehen. Sie wissen, dass sie von sich aus Hilfe anbieten müssen, wenn ich z. B. Probleme bei der Lackierung habe. Staermose Industry ist ein sehr unkomplizierter Geschäftspartner, der auch offen für neue Ideen ist. Ein guter Partner beim kreativen Prozess, wenn man etwas entwickeln will. Sie haben die Kompetenz, um Leute bis zur Fertigstellung zu begleiten.“

Ich frage sie zuerst

Nicht nur die Produktentwicklung ist attraktiv für Jette Lund Nielsen. Sie ist außerdem der Meinung, dass Staermose Industry ein gutes Sozialprofil bietet: „Sie machen gerne Leute stärker und helfen so den gesellschaftlich Schwächeren beim Finden eines Arbeitsplatzes. Für mich ist es wichtig, dass wir zusammenarbeiten und versuchen, etwas zu erschaffen.“

Jette Lund Nielsen rundet ab mit den Worten: „Ich erspare mir viel Kopfzerbrechen und fühle mich willkommen bei Staermose Industry. Und natürlich glaube ich, dass das Unternehmen auch in Zukunft ein wichtiger Geschäftspartner für mich sein wird. Für mich ist es ganz natürlich, dass ich dort zuerst Frage.“

 



Über Exventar:
Exventar entwirft Elemente mit Ausgangspunkt an der Landschaft und bezieht sich auf ihre Formsprache. Das Unternehmen entwirft und verkauft skulpturale Elemente für den städtischen Raum und die Landschaft. 2013 waren die MIKADO-Fahrradständer Teil der Sculpture by the Sea in Aarhus, und erneut im Jahr 2015. Exventar hat die FRISBII-Fahrradparkplätze mit farbigem Dach und die MIKADO-Fahrradständer an mehrere Unternehmen geliefert, darunter auch an das größte Unternehmen in Billund. Alle Produkte von Exventar werden in Dänemark produziert.

We use cookies

This site uses cookies to remember your settings and statistics. Read more here

Accept cookies